DIE STORY

Darum wird es gehen


England 1957: Der erfolgreiche Schriftsteller Charles Condomine plant ein entlarvendes Buch über Hellseherei und Geisterbeschwörer. Zu Recherchezwecken laden er und seine zweite Frau Ruth das lokale Medium Madame Arcati zu einer Séance in ihr Haus. Auch zwei befreundete Schwestern wohnen dem skurril anmutenden Hokuspokus bei.

Unter ihren kritischen Augen passiert zunächst nichts, doch schon bald hört Charles die Stimme seiner verstorbenen ersten Frau Elvira und als er sie auch noch leibhaftig sieht, beginnt für ihn ein verwirrender Spießrutenlauf. Denn leider kann nur er sie sehen, kein Mensch schenkt ihm Glauben und seine Frau zweifelt an seinem Verstand. Was will Elvira in der Welt der Lebenden?

Während Ruth um ihre Ehe kämpft, versucht Elvira mit allen Gespenstertricks ihren Mann zurück zu gewinnen – koste es was es wolle.